e-selfcoaching gmbh
info@e-selfcoaching.ch
e-selfcoaching

News

Grenzen und Möglichkeiten des e-selfcoachings

Der neue Trend: Coach dich selbst! Wirkungsvoll oder Zeitverschwendung?
Eine ganze Weile war es verpönt, ein Coaching zu beanspruchen. Ähnlich, wie sich auf die ‹Couch› zu legen. Wer gibt schon gerne zu, dass er ein Problem hat?
Seit einiger Zeit gehört es schon fast dazu: «Ich habe die Situation mit meinem Coach besprochen…» und unterstütze damit die eigenen Entscheidungen. Ein Coaching können und wollen sich aber nicht alle finanziell oder zeitlich leisten. Die Alternative?
  • Ein Buch kaufen? Das landet häufig eh auf einem Stapel vieler anderer ungelesener Bücher, zumal es schon nicht ganz einfach ist, das ‹richtige› Buch für mich zu finden.
  • Mit einem Freund/einer Freundin reden? Zugegeben, das hilft manchmal, aber ist es auch ein professioneller Rat?
  • Zum Chef gehen? Eigentlich soll er ja nichts von meinen ‹Problemen› erfahren.
 
Das e-selfcoaching bietet hier eine gute Lösung: Kompaktes Wissen von Spezialisten aufbereitet und als e-Learning-Tool zeitunabhängig zur Verfügung gestellt. Denn manchmal reichen Ihnen Gedankenanstösse, Anregungen und ein strukturiertes Vorgehen, um ein Thema im Leben, welches Energie kostet, anzugehen – mit so wenig Zeitaufwand wie möglich!
 

Möglichkeiten des e-selfcoachings

Folgende Aspekte sind wichtige Voraussetzungen für ein Selbstcoaching:
  • Ich möchte in meinem Leben etwas verändern, eine Situation klären, mich weiterentwickeln.
  • Ich will mehr Lebensenergie, meine Leistungsfähigkeit erhöhen oder erhalten, einen entspannteren Umgang mit Stressbelastungen.
  • Ich habe den Eindruck, dass ich ein Thema durchaus alleine mit strukturieren e-Coachingsitzungen anpacken kann (zum Beispiel statt ein Buch zu lesen).
  • Ich besitze genügend Selbstdisziplin, zum Beispiel wöchentlich oder alle zwei Wochen eine halbe Stunde zu investieren.
  • Ich will mir Wissen mit möglichst wenig Zeitaufwand aneignen.
  • Ich habe Spass an interaktiven Tools und bewege mich gerne auf dem Internet.
 

Grenzen des e-selfcoachings

In den folgenden Situationen ist ein e-selfcoaching vermutlich nicht das Richtige für Sie:
  • Ich fühle mich gesundheitlich und oder emotional, mental stark angeschlagen.
  • Ich habe einfach keine Energie, etwas alleine anzupacken.
  • Es fällt mir schwer, Ziele und Massnahmen zu definieren und diese dann auch umzusetzen.
  • Ich bin überhaupt nicht motiviert, etwas in meinem Leben zu verändern.
  • Ich weiss schon jetzt, dass mir für so etwas einfach die Selbstdisziplin fehlt.
  • Etwas lesen oder Internettechnik? Das ist mir ein Gräuel…

 

Fazit: Es hängt von jedem einzelnen ab, ob ein Selbstcoaching wirkungsvoll oder Zeitverschwendung ist. Ein Werkzeug ist nur dann kraftvoll + effizient, wenn es Ihnen entspricht.
Maya Hunziker
Zurück